motto

pia reitend


Herzlich Willkommen!

Du suchst eine Tellington-Trainerin für dein Pferd? Oder vielleicht wünschst du dir eine einfühlsame und motivierende Reitlehrerin?
Gerne komme ich zu Dir und Deinem Pferd auf den Hof. Wenn Du Unterricht auf meiner Stute nehmen möchtest, findest Du uns auf dem Hof Kotthausen, Kotthausen 1 in Wuppertal. Viel Spaß beim Stöbern. Bei Fragen und Wünschen bin ich erreichbar unter:
 
Mobil: 01577 330 57 37
Email: info@pferd-mensch-coach.de
Facebook: Pia Gronostay
Ich freue mich darauf, Dich kennen zu lernen!
 
 

Ein liebevoller von gegenseitigem Vertrauen getragener Umgang mit unserem Pferd, ist das, was sich die meisten Reiter wünschen. bodenarbeit Daher suchen viele Pferdemenschen nach einer positiven Lernalternative. Doch nicht alles was als natürlich und pferdefreundlich angepriesen wird, ist es auch. Beim heute populären „Dominanztraining“ wird mit negativer Verstärkung gearbeitet. Über Druck-Machen und Druck-Nachlassen wird das Pferd dazu gebracht zu tun, was der Mensch möchte. Selbständiges Lernen findet so nicht statt und unser Pferd kann sich nicht zu einer ausdrucksstarken und glücklichen Pferdepersönlichkeit entwickeln. Reiten mit Halsring
Um ein zufriedenes, ausgeglichenes Pferd zu bekommen, sollte es in der Arbeit weder über- noch unterfordert werden. Es benötigt Respekt, liebevolle Zuwendung und abwechslungsreiche Arbeit. Wenn wir uns auf die Fortschritte unseres Pferdes konzentrieren wird die Arbeit mit ihm leichter und spielerischer und die gemeinsam verbrachte Zeit zu einem bereicherndem Miteinander.Schmerz, Verspannung, Angst und Verunsicherung des Pferdes werden selten als Ursache von Widersetzlichkeit oder anderen Verhaltensproblemen erkannt. Mit der Tellington-Methode kann man diese Ursachen aufdecken und behandeln. Gerne begleite ich Euch beide auf dem Weg zu einem harmonischen Verhältnis.

Lösungen für individuelle Probleme
Du und Dein (neues) Pferd könnten beste Freunde sein, wären da nicht …. seine Unarten. Das fängt mit Respektlosigkeiten wie Betteln, Rempeln, Hampeln, Scharren, Schubsen, sich taub stellen, Schlurfen, am Strick ziehen, ohne Kommando loslaufen und dergleichen mehr an. Verhaltensweisen wie Beißen, Treten, Scheuen, Losreißen oder Randalieren in der Box sind schon heikler. Buckeln, Steigen, Durchgehen, Panik beim Verladen und dergleichen sind angsteinflößend und gefährlich. Auch der Kontakt innerhalb der Herde kann gestört sein, z.B. durch Kleben, erhöhte Aggressionen, starke Ängstlichkeit gegenüber anderen Pferden oder durch Hengstmanieren. Bitte sprich mich an! Gemeinsam werden wir die Ursachen des unerwünschten Verhaltens herausfinden.

Jedes Pferd profitiert von den Übungen der Tellington Methode und guter Longenarbeit. Verbessertes Gleichgewicht, gesteigerte Koordination, Vertrauen zwischen Pferd und Reiter sind nur einige der positiven Effekte. Bodenarbeit

Bei der Jungpferde-Ausbildung spielt nicht nur das Einreiten eine entscheidende Rolle. Gerne stehe ich Dir bei der Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite, damit Dein Jungpferd zu einem sicheren und ausgeglichenen Reitpferd wird. longieren

Alte und kranke Pferde profitieren ganz besonders von TTouch und TTeam. Pferde, die nicht mehr oder zeitweise nicht reitbar sind, kann man sinnvoll und mit Spaß beschäftigen. Zudem trägt der TTouch zur beschleunigten Heilung bei.
 

Die Ausbildung zum guten Reiter erfolgt ein Leben lang. Sitzkorrektur,  Beinkorrektur
Ich lege Wert auf Abwechslung und Spaß in den Lerneinheiten und habe viel Erfahrung beim Abbau von Ängsten. Respektvoller Umgang miteinander und eine partnerschaftliche Beziehung zum Pferd sind für mich Grundvoraussetzungen um miteinander lernen und wachsen zu können. Du möchtest Dich auf eine neue Art des Lernens einlassen und wünschst Dir eine einfühlsame Lehrerin, die Dich und Dein Pferd auf diesem Weg begleitet? Ich arbeite nach der Tellington-Methode, mit Elementen aus dem Centered Riding (Sally Swift), dem Connected Riding (Peggy Cummings) und dem Chiron-Reiten (Rolf Becher). Halsringreiten, Bodenhindernisse, Stangenarbeit und der Trailparcours stärken nicht nur die Verbindung von Pferd und Reiter, sie schulen auch das Gleichgewicht, Koordination, die Sicherheit im Gelände und vieles mehr. Bei Ausflügen in den Wald kannst Du die Natur genießen und ganz nebenbei Deine Balance im Sattel schulen. Zügelführung, Übungen auf Pferd
Übungen zur Körperwahrnehmung und einer feinen Hilfengebung, sowie Sitzschulungen sind Bestandteil der Übungseinheiten. Hintergrundwissen zu Pferdeverhalten und –anatomie runden den Unterricht ab. Gerne komme ich für Reitstunden zu Dir an den Stall. Kurse zu Bodenarbeit, TTouch, Sitzschulung und Reitthemen kann ich dir auch anbieten. Du hast kein eigenes Pferd? Meine Stute ist bestens ausgebildet für den Unterricht mit Reitanfängern. Sie begleitet Dich gerne dabei Balance und Leichtigkeit beim Reiten zu erlernen. Ich freue mich auf deinen Anruf!
 
Preise: 35 Euro/ 60 Minuten

Kinderreitunterricht
In der Arbeit mit Kindern und Pferden blicke ich auf langjährige Erfahrung zurück. Unterricht und Kurse für Kinder gebe ich besonders gerne, da sie begeisterungsfähig und neugierig sind. Kinderausritt
In meinem Unterricht erhalten die Kinder zusätzlich zum Reiten Informationen zu Pferdeverhalten, artgerechter Haltung und Pflege. So entwickeln sie im selbstständigen Umgang mit Pferden Routine und Selbstvertrauen. Während der Kurse holen wir gemeinsam die Pferde von der Weide, füttern, putzen und satteln sie. Mithilfe der TTouches aus der Tellington-Methode bauen schon die Kleinsten eine partnerschaftliche Beziehung zum Pony auf . Die Bodenarbeit lehrt intelligente Lösungen zu suchen statt Gewalt anzuwenden. Sie bringt Kind und Pony in Balance und verbessert bei beiden die Konzentrationsfähigkeit. Beim Führtraining geht es um klare Kommunikation, darum Raum zu geben aber auch seinen Platz einzunehmen, sich mit anderen abzustimmen, seinen Weg vorausschauend zu planen, aufmerksam zu beobachten, im Kontakt zu sein und führt zu einem freundschaftlichen Verhältnis von Kind und Pferd.
Kind Hufeauskratzend
Der Unterricht wird von mir individuell vorbereitet, ist abwechslungsreich und in kleine Lernschritte untergliedert. Ausflüge in den nahen Wald verhelfen zu einem sicheren Sitz und machen allen Spaß.

In den Ferien biete ich Angiekurse nach der Tellington Methode an. Angiekurse sind Tellington-Kurse für Kinder, um sie in ihrem selbstverständlichen und freien Umgang mit Tieren zu stärken . Es gibt sie in fünf Schwierigkeitsgraden, die aufeinander aufbauen. „Angie“ ist der kleine Schutzengel der Pferde aus dem Buch „die Linda Tellington Jones Reitschule“. Angie hilft den Kindern die Pferde zu verstehen und erklärt im Buch die komischen Dinge, die Pferde manchmal tun. Auf dem Anstecker, den die Kinder sich in den Kursen verdienen, ist Angie abgebildet.

Reitunterricht und Kurse für Kinder ab 6 Jahren:
Reitstunde: 25 Euro/ 60 Min

kinder auf dem reitparcours

TTEAM steht für Tellington-T-Touch -Every-Animal-Method.
Die Methode von Linda Tellington-Jones wird seit mehr als dreißig Jahren erfolgreich angewandt. Sie ist eine durchstrukturierte Ausbildungs-, Trainings- und Korrekturmethode für Pferde. Sie hilft „Problem“-pferden und ist ideal zur Gymnastizierung von Reitpferden. Bei der Ausbildung von Jungpferden ist sie eine besonders effektive und schonende Methode. Auch alte und kranke Tiere profitieren von der TTouch- und TTeam-Arbeit.
Der TTouch bezeichnet spezielle, qualitätsvolle Berührungen, die leicht erlernbar sind. Damit wird die Basis für erhöhte Lernfähigkeit und eine gute Kommunikation gelegt. Aus Erfahrungen weiß man, dass TTouches Angstzustände beheben und sogar die Erinnerung an Schmerzen löschen können. Ttouches fördern sowohl die Gesundheit, als auch den Heilungsprozess. beispiele fuer den Ttouch

Bodenarbeit, TTeam genannt, ergänzt den Tellington-TTouch. Sie inspiriert dazu, zusammen mit dem Pferd zu lernen. Spezielle Schritte und Signale an der Führleine und mit der Gerte synchronisieren die Bewegungen. Ein neues Gefühl von Gleichgewicht und Koordination entsteht sowohl beim Pferd als auch beim Menschen. Durch die klare Kommunikation entsteht ein vertrauensvolles Verhältnis, das sich beim Reiten positiv auswirkt. Der Umgang mit dem Pferd wird sicherer.

“Reiten mit Bewusstheit” nennt Linda das Reiten der Tellington-Methode für Pferde. Außer Linda Tellington-Jones beeinflusst heute Peggy Cummings das “Reiten mit Bewusstheit” der Tellington-Methode maßgeblich. “Connected Riding” ist die Reitschule von Peggy Cummings, die innerhalb der Tellington-Methode unterrichtet, aber auch als unabhängige Methode vermittelt wird.
Was bedeutet nun Reiten mit Bewusstheit? Erst wenn uns unbewusst ablaufende Angewohnheiten bewusst werden, können wir beginnen sie zu verändern. Ein Beispiel: Unsere Reaktion auf Stress ist häufig Anspannung und Starre. Diese verändern unsere Haltung, Atmung, unsere Bewegungsmöglichkeiten und nicht zuletzt die Kommunikation mit unserem Pferd. Diesen Kreislauf zu durchbrechen verändert nicht nur unser Reiten, es hat auf viele Aspekte unseres Lebens einen positiven Einfluss. Natürlich bedeutet Reiten mit Bewusstheit auch unser Pferd und seine derzeitigen Möglichkeiten im liebevollen Blick zu halten. Das hat viel mit der inneren Einstellung zu unserem Partner Pferd zu tun. Wenn du weitere Informationen suchst, kannst du diese auf der Webseite der TTEAM Gilde Deutschland finden. An der Philosophie der Tellington – Methode gefällt mir besonders das Schaffen einer vertrauensvollen Lernatmosphäre und der gewaltfreie Umgang mit den Tieren. Das Pferd wird als lernfähiges Individuum gesehen, dass in einer durchdachten Ausbildung zu selbständiger Mitarbeit erzogen wird. Verständnis kann man nur entwickeln, wenn man weiß woher ein Verhalten kommt. Pferde reagieren heute noch genauso und haben dieselben Bedürfnisse wie ihre freilebenden Vorfahren. Das Pferd als Partner zu sehen, dem man Respekt entgegen bringt, bedeutet für mich auch, mich mit den natürlichen Bedürfnissen eines Pferdes auseinander zu setzen und eine artgerechte Haltung anzustreben.

Pferde sind meine große Leidenschaft!
Kind auf Holzpferd Von klein auf war ich begeistert von Pferden. Mein Berufswunsch war damit klar: Ich wollte mit Pferden arbeiten! Doch es kam anders: Eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau, Jahre im Büro als Sekretärin, Reisen in nahe und ferne Länder. Ich heiratete und bekam zwei Töchter. Pferde spielten immer eine wichtige Rolle. Bis ich die Arbeit mit ihnen zum Beruf machen konnte, dauerte es jedoch.
In 35 Jahren ritt ich Hengste, Stuten und Wallache unterschiedlicher Rassen in den Niederlanden, Spanien, Ungarn, Indien, Australien, Afrika, Amerika und natürlich in Deutschland - vom temperamentvollen Jungpferd bis zum gut ausgebildeten Dressurpferd.

Auf Messen und Vorführungen informierte ich mich über die aktuellen Trends, las Fachliteratur zum Reiten und anderen Themen rund ums Pferd. Ich nahm Unterricht in Form von Kursen, Fortbildungen und Einzelstunden. Als Pferdebesitzerin und Reitbeteiligung habe ich über 30 Jahre Pferde gepflegt und geritten. Pia auf Pferd Mehrmonatige Praktika auf Reiterhöfen und die Versorgung eines Pensionsstalls als Urlaubsvertretung machten mir Freude und ergänzten mein Wissen rund ums Pferd. Cherry, eine unreitbare Traberstute von der Rennbahn, bildete ich mit Hilfe der Tellington-Methode zu einem Schulpferd für Kinder aus. Sie wurde eine gute Lehrmeisterin für mich und die Reitschüler.
Seit Jahren arbeitete ich schon nach der Tellington Methode. Um mein Wissen und meine praktische Erfahrung weiter zu vertiefen, habe ich mich zum TTeam Practitioner ausbilden lassen und 2012 die Ausbildung zur Tellington Ttouch Reitlehrerin begonnen. Der Wunsch hauptberuflich mit Pferden zu arbeiten wuchs immer weiter und letztes Jahr begann ich meinen Traum wahr zu machen.


Termine:

Ich biete euch wieder Kinderreitkurse auf netten Ponys in den Sommerferien an. In der 2. 3. 5. und 6. Ferienwoche Mo bis Fr von 9 bis 14 Uhr. (Längere Betreuung auf Anfrage) Alter der Kinder: ca. 8 Jahre. Ich freue mich auf eine fröhliche und lehrreiche Zeit mit euch und den Pferden. Preis 220 Euro


Impressum:

Pia Gronostay
Rospattstr. 12
42879 Remscheid
 
Tel.:01577 3305737  
info@pferd-mensch-coach.de

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert